Montag, 13. Mai 2013

Auch das blindeste aller Häkelhühner...

...( nämlich ich ) ...findet einmal die richtige Masche, in die es einstechen muß....

Erstmal die Bilder, dann die Story...


 ...und zu DIESEN Perlen die Geschichte.....DANKE Nicole für deine Hilfe und Geduld...


Tina möchte ein Glitzerarmband häkeln, mit festen Maschen...hier die Kurzfassung :

- nach Angabe von Nicole Perlen aufgenommen...
- feste Maschen ( pfft..kein Problem )
- bei der zweiten Runde gemerkt, ich habe mich beim Auffädeln verzählt...alles zurück...
 - gehäkelt...irgendwie sieht das komisch aus...die Perlen rutschen nach innen und aussen...
- vielleicht einen dünneren Faden...nochmal das Ganze..
- fertig ...sieht komisch aus und ist zu eng...
- neu aufgezogen ( immer 420 Perlen ! )...
- dann gemerkt ( weil Krimi geguckt ) der Rapport ist falsch...alles nochmal von vorne...
- hätte mich in diesem Moment jemand gefragt, was ich da mache...( Mordgelüste )...
- zwischendurch gefühlte 50 mal Nicole über FB gefragt.....:-)
- ihr Tipp...Häkelforum.de...anmelden und "erste Fehler" gucken...
- der dritte Satz : Beachte bei festen Maschen, dass du in die Luftmasche unter der Perle stichst, nicht
  in den Faden neben der Perle...( oder so ähnlich )...
- ACH SO....
- alles nochmal aufgenommen...es hat geklappt.....das Armband ist aber zu groß und kruckelig          
  gewesen...
- jetzt mußte ich aber erstmal andere Farben häkeln...das Grün konnte ich nicht mehr sehen...;-)

Wie gesagt...auch das blindeste Huhn schafft es Mal...und die Häkelprofis dürfen jetzt schmunzeln !!!

Und bei all dem...hatte ich immer dieses Lied im Kopf...http://www.youtube.com/watch?v=TXnMqo0opKQ

Liebe Grüße Tina




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass ihr euch Zeit nehmt einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich über jede Anregung oder Info.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...