Mittwoch, 28. November 2012

Einen Klugscheisser.....

....Spruch.....gibt es heute..
da ich immer noch nicht fit bin ( menno ) gibt es einen ( im Moment ) Lieblingsspruch ...
Das Schild habe ich natürlich wieder im Glücksmoment erworben....GENIAL...er spricht mir aus der Seele...


...und am Sonntag ( endlich ) der Beitrag "Warum blogst du?....oder ein Blog, was issn das?...

Liebe Grüße Tina

Samstag, 24. November 2012

DANKE...DANKE...DANKE...

...an...meine Familie ( Mann,Kinder, Mama)....Freunde ( Brigitte,Marie,Alex)...
Ohne euch hätte ich das alles nicht geschafft...(hört sich an wie eine Oscar Dankesrede)...;-)
DANKE...an alle, die Donnerstag und Freitag da waren....es waren zwei SUPER Tage...
Sorry, wenn ich mich nicht um alle kümmern konnte, gerade am Donnerstag hat ja hier die " Bude gerockt "...
Hier noch ein paar Eindrücke ...

...die Fleissigen " Helferinnen "



 ...los Mädels...ran an die "Schmücker"




..ich bin stoz auf dich...du hast etwas "Buntes" genommen...( Freundin B. )




...leider, habe ich mal wieder viel zu wenig Fotos gemacht...ich werde mich bessern ;-)

UND...wer es nicht geschafft hat an den beiden Tagen...
Ab Diestag den 27.11. - 27.12.  gibt es meinen Schmuck wieder bei den Seeperlen in Hannover zu erwerben...

Liebe Grüße Tina ... die ja etwas ko ist...




Donnerstag, 22. November 2012

Die Prominenz...

...reist an....Freundin M. aus München und Kollegin A. aus Freiburg...
Ich freue mich riesig.

...ich schaffe das....


...die Mützenecke ist schon fertig...



...und ER ist auch schon ganz aufgeregt...


...und DAS macht meine Tochter N. wenn sie zuviel Zeit hat...   ;-)



Grüßli Tina......

Mittwoch, 21. November 2012

WEITER GEHTS...

...mit "Anfüttern"...

...meine Lieblinge..."Dot" Armbänder ...gaaaanz viel Glitzer...





...die letzten beiden Ketten mit den "antiken" Swarovski Pagodaperlen...




..."Wuschel" und "Stachel" Armbänder...




...gaaaaanz viele Taschen-Schlüssel-wasweißich Baumler...




 ...UND NOCH VIEL MEHR...

....so, nun alles aufbauen...ich würde mich freuen, wenn ihr  Donnerstag oder Freitag vorbei schaut...

Liebe Grüße Tina


Samstag, 17. November 2012

Ich denke...

...ich habe erstmal genug...

LEDERBANDKETTEN









...und DIE, braucht ihr jetzt auch...













...so, nächste Woche folgen noch ein paar Schmuckbilder....

Ich wünsche ein schönes Wochenende...Grüße Tina





Mittwoch, 14. November 2012

JETZT BEGINNT...

das "Anfüttern" mit den schönen neuen "Schmückern"...( 22.11. + 23.11. Kettenparty in Hannover )


...ganz weiche Leder-Wickel-Glitzer-Armbänder...wieder in gewünschten "schlamm-taupe-grau-schwarz" Tönen...


...Lederband-Anhängerketten...teilweise mit Metall-und Glitzereinsatz...
in Schwarz und Salbei (meine Lieblingsfarbe)




...nude, salbei und braun...


...ein bißchen metallic...



...auch wieder dabei...lange,offene Ketten...mit dem Karabinerhaken kann man die Länge regulieren...

...und...meine "just beautiful" Armbänder...


Am Wochenende folgen neue Fotos...immer schön gucken ;-)

Liebe Grüße Tina

Sonntag, 11. November 2012

Schnelles Update...

...es gibt erstmal nur ein paar schnelle Fotos ( laienhaft fotografiert --schäm-- )....da ich immer noch krank bin, ist an Beitrag schreiben noch nicht zu denken....
...aber wenigstens bei einem meiner  Lieblingsfilme , die restlichen "Schmücker" fertiggestellt.





 ...am 22.11. + 23.11. ist ja meine jährliche "Kettenparty" in Hannover. Bei Interesse schickt mir bitte eine Mail, dann bekommt ihr eine Einladung ( Email Adresse im Disclaimer ).
Ab heute starte ich mit den Fotos der Neuheiten....

...diesmal wieder viel für das "Ärmchen"...





...die Leder-Wickel-Glitzer-Teilchen müssen noch fotografiert werden...

...hier aber schonmal die ersten Lederbandketten...



Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche...Grüße Tina


Mittwoch, 7. November 2012

Komplettausfall...

...wegen Schnupfen, Husten, was weiß ich alles....
Deswegen werden auch meine angekündigten Blogbeiträge umgestellt.
Wenn ich wieder mehr als fünf "schlaue" Sätze im Kopf basteln kann (ich denke mal am Wochenende) ,
schreibe ich über die Vermarktung von ( meinen ) Schmuckarbeiten etc...( warum blogst du? folgt später )
Damit kriege ich dann auch eine elegante Überleitung zu meiner "Schmuckparty".
Denn ab Montag gibt es Fotos von den neuen Arbeiten, die ich angefertigt habe.
Oder noch machen muss ;-)...die komplette, neue Leder-Armband-Ketten-Glitzer-Wickel Kollektion ist noch nicht fertig .....und neue Lieblingshippieketten müssen auch noch her (nicht eine mehr vorhanden)...da muss ich wohl Nachtschichten einfügen.

Liebe verschnupfte Grüße ....Tina


Donnerstag, 1. November 2012

Wir reden über...

...PREISE....

Also, ich gehe es mal an. Das Thema Preise ( damit es hier nicht ZU kuschelig wird )
Holt euch Kaffee oder Wein...es dauert etwas....das längste Posting ever...

Es ist für viele ja ein Problem, "richtige" Preise zu nehmen, zu errechnen oder sich damit auseinander zusetzten...
Ich werde keine Kalkulationsbeispiele geben, einfach ein paar Denkanstösse.
Entscheident ist : Was ist euch eure eigene Arbeit wert ???!!!
Wenn ich ein Schmuckstück erstelle, ist ja nicht nur der gerechnete Warenwert vorhanden.
SONDERN:
Meine Erfahrung, meine Inspiration, meine Leidenschaft, mein Herz, meine Nerven, mein Spaß, mein Wissen, meine Kreativität, meine Warenkenntnisse, meine Idee, Zeit für Wareneinkäufe, Zeit für Modeinformation, Zeit die richtigen Farben auszusuchen (braucht meistens am Längsten ), meine verspannten Schultern, meine Fantasie, ganz viel Kaffee, Schokolade......

Jetzt denken bestimmt einige , dass kann man sich doch nicht alles bezahlen lassen.
Doch man kann !
Es ist natürlich nicht immer in Stundenlohn aufzurechnen, aber bei einer Preisgestaltung schon mit einzubeziehen.
Ich spreche ja mit vielen Kunden, die sich nicht sicher sind, wenn es um Preise für ihre eigenen Arbeiten geht. Ich sage immer, bitte wertet eure Arbeit nicht herab. Teilweise bringen sie mir Schmuckbeispiele und wir sprechen dann gemeinsam über die Preise. Viele ( gerade wenn kein Gewerbe vorhanden ist ) denken, wenn sie den Warenwert rausbekommen, ist es ok. Man möchte verkaufen...
HILFE......so wenig kann einem doch die eigene Arbeit nicht wert sein? Leider manchmal doch.... Viele trauen sich nicht, für ihre geleistete Arbeit Geld zunehmen. Dann kommen Argumente wie : "sonst kauft es ja keiner" , "ich habe jetzt selber so viel Schmuck und will es loswerden" , "so "teuer", das geht doch nicht ".
Aber man sollte sich nicht zusehr an den "Billigpreivorstellugen" mancher Kunden orientieren, da diese oft nur den reinen Warenwert sehen und nicht die Arbeit die dahinter steckt. Schließlich geht es nicht um Massenproduktion.
Die Frage ist ja auch...was würde ich selber für "Handmade" ausgeben....

Ich schreibe jetzt einmal deutlich !!!! Diese Arbeit habe ich erstellt und keine - vielleicht kleinen- Menschen, die anderswo "ausgebeutet" werden....diese Arbeiten könnte man vielleicht etwas billiger bekommen. Aber das sollte nicht das einzige Kriterium sein.
Die Rückmeldungen von meinen und den "Seeperlen" Kunden geben mir aber Recht....es funktioniert, wenn man sich mit diesem Thema beschäftigt und zu seiner "Arbeit" steht.
Ich rede ja auch nicht von überzogenen Preisen!
Vorausgesetzt ist natürlich immer, dass die Arbeit ordendlich und professionel ausgeführt ist.

Meine Perlenfreundin Sabine hat bei Facebook einen super Bericht geschrieben. Sie wurde immer gefragt "Wie schreibst du deine Anleitungen" ?....diese Antwort spricht mir aus der Seele....ich darf den Beitrag zeigen ... es klappt nicht mit dem Verlinken, deswegen habe ich ihm kopiert. Er steht am Ende meines Postings.

Persönlich hatte ich übrigens noch keine Diskussionen über meine Preise.
Es ist sicher manchmal so, dass man sich ein Schmuckstück im Moment für diesen Preis nicht kaufen möchte. Trotzdem ist es seinen Preis wert.
Jetzt noch einmal ein Foto, damit ihr euch vorstellen könnt, was ich mit Kreativität meine....
Ich steige durch ;-)




Lieben Dank, dass ihr euch Zeit genommen habt für diesen langen Beitrag....
Grüße Tina
...und jetzt noch Sabines Facebook Posting....

People often ask me: Hey! What do you use to write your instructions?"
Well the answer is quite simple:
I use my brain, my fantasy, my inspiration, my nerves, my sweat, my patience, some trial and error, my fingers, my sometimes hurting shoulders, my (stiff) neck, my butt, my gutts, my fun, my computer, some text program, some illustration program, lots of time, sleepless nights and endless beadin

g sessions. Several liters of coffee, ice cream, chocolate, salad, cookies, pasta, (hey you really need some food while making the drawings!), boxes with DVD's, audio books or music, to get inspired.
All in all: Making instructions is not just beading something and then there is a program making the rest for you ;-)
Not the program is making the instructions, it is the person! So it really does not matter which program I use ;-)






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...